Chirurgische Sonographie

Der Ultraschall (Sonographie) ist in der Allgemein- und Viszeralchirurgie eine Standard-Untersuchungstechnik. Er dient nicht nur der Erkennung operationsbedürftiger Erkrankungen (wie beispielsweise der akuten Blinddarmentzündung), sondern auch der detaillierten Operationsplanung und dem Nachweis bzw. der Behandlung postoperativer Komplikationen. Eine hohe Expertise in der Sonographie ist daher eine unbedingte Voraussetzung für eine große viszeralchirurgische Klinik. Die verantwortlich tätigen Ärzte im Chirurgischen Ultraschall verfügen durchweg über eine langjährige Erfahrung. Darüber hinaus findet kontinuierlich eine spezielle Weiterbildung statt, die das hohe Niveau gewährleistet.

Das Leistungsspektrum des Funktionsbereiches umfasst:

Diagnostische Sonographie

Interventionelle Sonographie

Sämtliche Untersuchungsverfahren werden auch als Konsiliarleistung für alle anderen Abteilungen der Universitätsmedizin angeboten. Der Ultraschall ist Montags bis Freitags von 8:30-12:30 Uhr besetzt. Notfallmäßig steht der Chirurgische Ultraschall selbstverständlich jederzeit zur Verfügung.

Ort: Hauptgebäude UBFT, Ebene 3 Flur 5

Anmeldung: 39-22626

Ansprechpartner
Homayounfar
Priv.-Doz. Dr. Kia Homayounfar, MaHM
Leitender Oberarzt
Telefon:
0551-39-20409
Pieper:
919-1278
Telefax:
0551-39-66106
E-Mail:
khomayounfar@chirurgie-goettingen.de
Ort:
UBFT, 3.C2.503
Telelift:
184
Herr Knauff
Bernd Knauff
Techn. Mitarbeiter
Telefon:
0551-39-8703
Pieper:
919-1288
E-Mail:
bknauff@med.uni-goettingen.de