Lehre

Wie im gesamten Curriculum ist auch der Unterricht im Fach Chirurgie nach dem Prinzip eines themen- und organbezogenen Blockunterrichts gestaltet. Die einzelnen chirurgischen Fächer vermitteln ihren Unterrichtsstoff zusammen mit anderen Querschnittsbereichen und anverwandten Fächern zeitlich zusammengefasst. Hierdurch werden Krankheitsbilder zusammenhängend und aus der ergänzenden Perspektive der verschiedenen Fachdisziplinen vermittelt. Neben bewährten Unterrichtsformen wie Vorlesungen, Seminare und Unterricht am Krankenbett wird auch mit modernen Unterrichtsformen wie Praktika an Simulatoren und Ultraschallgeräten, Kleingruppenunterricht mit Schauspielpatienten (SP) und Problem orientierten Lernen (POL) ausgebildet. In Multiple Choice-Tests wird der theoretische Wissensstand ermittelt, in klinisch-praktischen Prüfungen wie der Objective Structured Clinical Examination (OSCE) werden Fähigkeiten und Fertigkeiten der Studierenden bewertet.
Die Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Kinderchirurgie unterrichtet in folgenden Modulen und Ausbildungsstadien des Göttinger Curriculums:


Federführende Koordinationsaufgaben der Inhalte und Unterrichtsformen bestehen für das Modul 6.1 und das Blockpraktikum Chirurgie.

Ansprechpartner / Kontakt
Dürsch
Dr. Markus Dürsch
Schwerpunkt Lehre und Lehrforschung
Telefon:
0551-39-5720 (direkt) und 0551-39-8977 (Sekr.)
Pieper:
919-6504
Telefax:
0551-39-66109
E-Mail:
markus.duersch@med.uni-goettingen.de
Ort:
UBFT, 3.C2.505
Telelift:
184
Frau Koch
Susanne Koch
Sekretariat Wissenschaft & Lehre
Telefon:
0551-39-8977
Telefax:
0551-39-66109
E-Mail:
susanne.koch@med.uni-goettingen.de
Ort:
UBFT, 3.C2.507
Telelift:
184
Sprechzeit:
in der Regel vormittags